ÜBER MICH

MEINE GEDANKEN ÜBER DAS LEBEN

Heute bin ich fest davon überzeugt, dass alles, was wir in unserem Leben erfahren, einen Sinn hat. Nichts passiert einfach so. Wir haben immer die freie Wahl, Lebenssituationen anzunehmen oder auch nicht. Ein Schicksalsschlag, der Verlust eines geliebten Menschen, eine schwere Krankheit. 

 

Mein Bewusstsein über das Leben hat sich mit dem Tod meiner vierjährigen Tochter vervollständigt. Denn was ist es, was am Ende bleibt? Die Liebe! Ja, es ist die Liebe, die über die Grenzen von Leben und Tod hinaus bestehen bleibt. Und wenn wir sie annehmen, indem wir auch dem Leben jeden Tag mit Freude, tiefer Dankbarkeit und dem Wissen an das Göttliche begegnen, dann haben wir kostbare Begleiter an unserer Seite, die uns durch´s Leben führen. Tag für Tag, Nacht für Nacht - ein Leben lang! So habe ich das große Glück, Mutter von zwei Kindern zu sein. Eine Tochter in der irdischen Welt und eine Tochter in der Geistigen Welt. Mehr Bereicherung kann es für mich nicht geben, denn die Bewusstheit für das Hier und Jetzt ist für mich genauso wichtig und kostbar wie die Verbindung zur geistigen Welt, zum Göttlichen. Daher kommen wir und dorthin gehen wir wieder zurück.

 

Eine weitere, feste Überzeugung ist die wichtige Bedeutung, die wir unserer Intuition wieder zukommen lassen sollten. Sie weist uns den Weg durch unser Leben. Sie läßt uns spüren, was für uns gut ist und was nicht. Sie spielt meist in wichtigen Entscheidungssituationen eine große Rolle. Oftmals übergehen wir sie, weil unser Verstand viel stärker ist. Ich habe dieses Thema zu einem Seminarthema gemacht, weil ich Sie gerne auf Ihrem Weg zurück zu Ihrer Intuition begleiten möchte.